Suche
  • Gabriela Prandini

Pflegeanleitung für Nagelmodellagen

Wichtiges vor Ihrem Termin im Nagelstudio Um eine optimale Haltbarkeit zu erreichen sollten Sie folgende Punkte beachten:

Bitte informieren Sie mich über Allergien, Medikamenteneinnahmen (vor allem bei blutverdünnenden Mitteln wie Acetylsalicylsäure) bei Hormonschwankungen und wenn

Sie Diabetiker oder Bluter sind.

Damit Haftungsschwierigkeiten minimiert werden können, bitte ich Sie vorbeugend um folgendes:

Ab dem Abend vor dem Termin, keine langen Handbäder und bitte auch nicht die Hände eincremen oder Nagelöl verwenden. Heisses Wasser quellt den natürlichen Nagel auf, Nagelöl oder Cremes hinterlassen Rückstände auf der Nagelplatte. All dies kann die Haftung des Modellagenmaterials auf dem Nagel vermindern.

Damit wir gleich mit der Diagnose des Naturnagels beginnen können, bitte ich Sie den eventuell vorhandenen Nagellack gründlich mit Nagellackentferner zu entfernen.

Benutzen Sie keinen Aceton haltigen Lackentferner. Dieser könnte das Material angreifen und die Nägel werden stumpf und spröde.

Pflege der Nagelmodellage und Hände Damit Sie lange Freude an Ihren Nägeln haben, bitte ich Sie folgende Hinweise zu beachten: Bitte vereinbaren Sie immer direkt einen Auffülltermin mit mir damit es nicht zu Engpässen kommt.

Pflegen Sie Ihre Nagelhaut regelmässig mit einer reichhaltigen Handcreme und/oder Nagelöl, am besten vor dem ins Bett gehen. Dadurch bleibt die Nagelhaut geschmeidig und reisst nicht so leicht ein. Ausserdem gönnen Sie so Ihren Nägeln wichtige Pflegestoffe die auch den Alterungsprozess Ihrer Haut massgeblich reduzieren.

Eine schön gepflegte Nagelhaut lässt Ihre Nägel gleich noch viel schöner erstrahlen! Um ein optimales Ergebnis Ihrer gepflegt aussehenden Nägel beizubehalten, sollten Sie, je nach Nagelwachstum und Beanspruchung Ihre Nägel alle 3-4 Wochen auffüllen lassen.

Die Nagelhaut niemals selbst zurückstossen oder gar mit einem Nagelhautmesser o.ä. abschneiden. Die Nagelhaut dient als Schutz vor Bakterien und erfüllt ihren Zweck nur intakt.

Wenn das Feilen mal unumgänglich ist, bitte niemals Metallfeilen benutzen, auch nicht Nagelknipser oder ähnliches verwenden. Das Material wird beim knipsen splittern und brechen und dies kann sehr schmerzhaft sein. Bitte nur Sandblattfeilen verwenden. Geeignete Feilen können bei mir erworben werden.

Kratzen Sie niemals mit einem spitzen Gegenstand unter dem Nagel Unter dem Naturnagel sitzt das sogenannte Hyponychuium - ein Häutchen welches das Nagelbett mit dem Nagel verschliesst um zu verhindern dass Bakterien und Keime unter die Nagelplatte gelangen können. Verletzen Sie dieses oder trennen es gar ab, kann sich der Nagel vom Nagelbett lösen oder Sie können im schlimmsten Fall eine Nagelbettentzündung erleiden auch Nagelpilz hat dadurch ein leichtes Spiel!

Knubbeln Sie niemals an abgesprungenem Material herum Dadurch machen Sie kleine Schäden nur grösser und verletzen Ihren Naturnagel. Bitte auch keinen Nagelkleber verwenden. Wenn sich etwas ablösen sollte, kommen Sie zu mir. Ich werde mich in diesem Fall bemühen den Schaden zu beheben.

Wird der Nachfülltermin zu weit herausgezögert, stimmt die Statik des Nagels nicht mehr und er könnte bei jedem anschlagen kippen und brechen, was sehr schmerzhaft ist.

Kunstnägel sind zwar um ein Vielfaches stärker als Naturnägel, dennoch müssen sie brechen, damit Sie sich das Nagelbett nicht verletzen. Ständige Reparaturen belasten Ihre Nägel. Passen Sie die Länge Ihrer Nägel Ihrem Lebensstil an.

Bei einer Neumodellage kann vorübergehend ein leichter Druck oder ein ungewohntes Gefühl entstehen. Geben Sie sich die Zeit und knubbeln oder feilen Sie nicht an Ihren Nägeln herum. Benutzen Sie Ihre Nägel niemals als Werkzeug.

Versuchen Sie niemals die Modellage selbst zu entfernen – dies kann Ihre Naturnägel erheblichen Schaden anrichten. Wenn Sie keine Modellage mehr tragen möchten, lassen Sie Ihre Nägel fachgerecht und schonend von mir entfernen.

Sollten Sie sich dazu entscheiden eine Modellage wieder entfernen zu lassen, werden Ihre Nägel zunächst sehr weich sein. Das liegt daran, dass sich das Keratin der Nagelplatte mit Sauerstoff aus der Luft verbindet und dadurch hart wird. Da dies während der Modellage unterbunden wurde, braucht dieser Prozess wieder etwas Zeit.

80 Ansichten
 

079 750 36 36

Schulstrasse 1, 8570 Weinfelden, Switzerland

  • Google Places
  • Facebook
  • Instagram
  • Pinterest

©2019 NailStudio gabriela prandini